Notruf: 122

Bezirksfeuerwehrtag 2018

Der Einladung des Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Wolfgang Weißhaupt folgten am Dienstag, den 13.03.2018 zahlreiche Kommandanten, Feuerwehrkameraden und Ehrengäste in den Festsaal des Rathauses der Stadtgemeinde Wolfsberg, um beim Bezirksfeuerwehrtag den Leistungsbericht 2017 zu erfahren.

Großbrände, schwere Verkehrsunfälle, Naturgewalten und verschiedenste Hilfeleistungen stellten die 1.818 Mitglieder der 36 Feuerwehren, davon eine Betriebsfeuerwehr, vor große Herausforderungen. Freiwillig und unentgeltlich bewältigten die Florianijünger insgesamt 2.070 Einsätze (544 Brandeinsätze / 1526 technische Einsätze). Zusammen mit Übungen, Kursbesuchen und Weiterbildungen ergab sich daraus ein Gesamtzeitaufwand von 220.550 ehrenamtlichen Stunden.
Moderiert durch Tommy Schmid und musikalisch umrahmt durch den MGV Wolfsberg wurde an diesem Abend unter anderem auch über aktuelle Themen wie die “Zukunft von Drohnen im Feuerwehrdienst” von Prof. Harald Meyer referiert. Für erstaunte Gesichter unter den Gästen sorgte auch die Live - Vorführung einer Drohne direkt im Festsaal des Rathauses Wolfsberg. Von sämtlichen beteiligten Einsatzkräften und Behörden wurde Rückschau über den Hochwassereinsatz vom 21. Juni 2017 in Bad Weißenbach gehalten und die dramatischen Minuten der Evakuierung bzw. die wochenlagen Aufräumarbeiten nochmals erörtert und Erkenntnisse für zukünftige Unwettereinsätze daraus abgeleitet. Seitens des Landes- bzw.  Bezirksfeuerwehrkommandos wurden Kameraden des Roten Kreuzes und des Bundesheeres stellvertretend für alle an diesem Einsatz beteiligten Einsatzkräfte ausgezeichnet. Einen sehr emotionallen Abschluss dieses Abends bildete der Programmpunkt “Feuerwehrkameraden in der Freizeit mit Zivilcourage”. Hier wurden die Ersthelfer, welche beim schweren Verkehrsunfall von Wolfsbergs Vizebürgermeisterin Frau Dr. Manuela Karner an der Unfallstelle agierten seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos Wolfsberg ausgezeichnet. Hierbei handelte es sich um vier Feuerwehkameraden der Feuerwehr Gleisdorf, welche als Zivilpersonen an der Unfallstelle eintrafen und sätliche Erstmaßnahmen setzten.
Durch Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Wolfgang Weißhaupt konnten auch Bezirksausbildner aus dem Bezirk für ihre langjährige Tätigkeit im Aubildungswesen ausgezeichent werden.
LBD Ing. Rudolf Robin dankte in seinem Grußworten allen Einsatzkräften für ihren unermütlichen und unentgeltlichen Einsatz für das Wohle der Bevölkerung und stellte die Wichtigkeit des Ehrenamtes für das Funktionieren unseres gesamten Rettungssystems in den Fokus.
Zum Abschluss dieses gelungen Abends bedankte sich OBR Wolfgang Weißhaupt bei allen Feuerwehrmitgliedern des Bezirkes, dass sie jederzeit bereitstehen um Hilfe zu leisten.

Dateien:
Bezirksfeuerwehrtag 2018 Beliebt
(1 Stimme)
Datum Mittwoch, 14. März 2018 09:34 Dateigröße 6.46 MB Download 111 Download

Drucken E-Mail


 

Bezirksfeuerwehrkommando Wolfsberg
Hügelweg 9
9400 Wolfsberg

mobil: +43 (0)664/1442058
mail: wolfgang.weisshaupt@bfkdo-wolfsberg.at