Datum: 10. August 2022 um 14:20
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Gemeinde Lavamünd
Einsatzleiter: HBI Kienberger, OBI Janko
Mannschaftsstärke: 17
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: C11, Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Heute Mittwochnachmittag, um 14:18 Uhr, gab es Sirenenalarm für die Stützpunktfeuerwehr Lavamünd und die Feuerwehr Hart. Grund der Alarmierung war ein Trafobrand direkt neben einen Gewerbebetrieb in Hart. Der Brand konnte von den Einsatzkräften rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Während der Reparaturarbeiten durch den Störungsdienst der KNG-Kärnten gab zeitweise in der örtlichen Umgebung Stromausfall.

Um 14:20 Uhr, während dem Ausrücken zum Trafobrand nach Hart, bekamen wir von der Landesalarm- und Warnzentrale einen folge Einsatz gemeldet. In Pfarrdorf kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer prallte mit seinem Bike gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Wagens. Die Feuerwehr Lavamünd rückte mit RLFA 2000-200 zum Einsatz aus. Der schwer Verletzte Motorradfahrer wurde nach der Erstversorgung vom Hubschrauber C11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.